Tag Archive: Sleaze Metal

Short Note: Wildside Riot – no second take

  3 years ago     443 Views     Leave your thoughts  

Da überlegte ich noch wie die Sleaze Metal Band hieß, von der ich zwei Picture Discs im Plattenschrank stehen habe, an die mich die Band im Ansatz erinnert. Die Info zum Release / der Band brachte die Lösung: Wrathchild UK. Wer auf rockigen und leicht ungeschliffenen Sleaze Metal steht, der darf bei Wildside Riot bedenkenlos zugreifen. Back to the roots, rockig wild und irgendwie geil. Jaja, der Death Metal Fan in mir mag sowas auch, wenn´s gut gemacht ist... Cargo Records (2013)

View More

Short Note: Nasty Bulletz – right time to rock you

  3 years ago     459 Views     Leave your thoughts  

Der Name der Band verspricht schon einiges, wenn man dann das Bandphoto sieht, dann ist alles klar. Sleaze Metal mit mächtigen Poser Charakter. Sowas war damals mein Einstieg in die Metal Szene. Da war das noch überall präsent und irgendwie macht das was die Jungs hier machen so richtig Spaß. Mit Freuden denke ich ich an Bands wie Slaughter, Cindarella und Co. Und die Jungs treffen es wirklich auf den Punkt. Macht ordentlich Spaß. Fast Ball (2013)

View More

Short-Note: Helldorados -same

  3 years ago     476 Views     Leave your thoughts  

Als Stilinfo ist hier Sleaze Metal hinterlegt und das trifft es eigentlich auch meist recht gut. Mal rotzig frech, dann mal etwas ruhiger, die Mischung machts. Das einzige Manko das ich jetzt finde ist, daß die Band meiner Meinung noch etwas frecher und rotziger sein könnte, dann wär´s perfekt. Massacre Records (2012)

View More