Tag Archive: Gothic-Rock

Mono Inc. – never ending lovesong …verträumter Gothic Rock mit Latino-Akzent

  9 months ago     820 Views     Leave your thoughts  

Mono Inc. kenne ich schon seit einer halben Ewigkeit, jedoch tauchen sie in meinen Reviews selten auf, da mir ihre Songs für gewöhnlich zu soft sind. So auch diese Zwei-Song-Single, doch sie hat mal wieder Charme. Ich verstehe zwar nicht die Logik, warum man zweimal einen Song drauf macht und ihn als zwei Versionen verkauft, die halt hier und da etwas anders abgemischt oder gespielt sind, aber eigentlich doch gleich sind. Hier hätte ich dann lieber noch nen zweiten Song gehabt, aber gut, das hat man ja so schon immer gemacht. Aber zurück zum Song. Dieser erinnert mich etwas an…

View More

Short Note: Saints of Ruin – elevatis velum

  3 years ago     524 Views     Leave your thoughts  

Irgendwo zwischen Gothic-Rock und Grufti-Rock ist diese Band angesiedelt. Teils sehr rockig und metallisch, aber auch dreckig genug um den Charme der Düster-Rocker zu haben. Dazu eine Sängerin mit einer tollen Stimme, die die Songs entsprechend zu begleiten weiß. Man geht hier teils unkonventionelle Weg und weiß aber trotzdem eingängig zu bleiben. Die Gradwanderung klappt verdammt gut und so macht diese Scheibe wirklich verdammt viel Spaß. Dreckig, rockig, groovig, melodisch, eingängig, gut. Was will man mehr? Echozone (2013)

View More

Short Note: Übermutter – unheil

  3 years ago     494 Views     Leave your thoughts  

2008 brachte die Band Übermutter ihr Debut „unheil“ heraus und konnte mit einem gekonnten Mix aus Metal und Gothic-Rock die Fans begeistern. Treibende Gitarrenriffs, die durchaus einen Hang zu Rammstein und Co haben und dazu die dominante Stimme der Sängerin ergeben eine tolle Klangeinheit. Leider hat man seitdem von der Band nichts mehr weiter gehört, doch war auf einen Mix aus Rammstein und L´Âme Imortelle steht, der darf bedenkenlos auch hier reinhören. Roadrunner Records (2008)

View More