Gefrierbrand – zeitensturm …das kling wie eine Eisregenschauer

Posted by  PeBa   in       11 months ago     857 Views     Leave your thoughts  

gefrierbrand-zeitensturmBei dem Bandnamen habe ich mir schon gedacht, das wird doch hoffentlich kein Eisregen-Klon sein. Doch bereits die ersten Klänge haben sämtliche Hoffnung zerschlagen, denn das könnte auch von der Band Eisregen sein. Die gleiche langweilige Musik, der gleiche nervige Gesang, glaub nur die Texte sind erwachsener und nicht ganz so auf Blut, Gemetzel und sich gegenseitig Aufessen beschränkt. Aber so genau habe ich zugegebener Maßen nicht auf die Texte geachtet. Musikalisch ist das einfach gestrickter, recht ereignisloser Death Metal mit einem Hauch Black Metal. Bis auf wenige Ausnahmen kennt man diese Riffs von irgendwo her und man Punktet weder mit Härte noch mit coolen Wechseln oder Charme. Sorry, normalerweise tut es mir in der Seele weh, sowas über eine Band zu schreiben, aber das ist hier nur belanglos und langweilig. Dazu der Gesang der eher nervt als Akzente zu setzen weiß. Im Endeffekt ein belangloser Klon der Band Eisregen.

Zugegebener Maßen ist Musik wie kaum eine andere Sache reine Geschmackssache und vom persönlichen Empfindung und auch der aktuellen Stimmung abhängig, aber mich hat diese CD überhaupt nicht erreicht, daher kann ich hier leider keine Empfehlung für geben. Wer aber auf Eisregen und Co steht, hat damit vielleicht etwas mehr Spaß als ich.
(2016)

About  

Redaktion / Administration / Planung Jedes Projekt braucht einen Mann, der ein Projekt antreibt und verwirklicht. Bei music-discovery.de bin ich die treibende Kraft. Seitdem ich 14 bin, bin ich Fan von metalischen Klängen. Angefangen hat damals alles mit Bands wie Scorpions, Accept, Warlock oder auch Europe, bis ich relativ schnell mit Kreator, Sodom, Celtic Frost oder auch Voivod den Thrash Metal für mich entdeckt hatte. Als dann als ich 16 / 17 war die ersten Death Metal Scheiben an die breitere Masse kamen, dauerte es nicht lange, bis ich auch dieser Musikrichtung verfallen war, aber auch elektronischen Klängen war ich schon immer offen gegenüber. Bevorzugte Stilrichtungen: Thrash Metal, Death Metal, Grindcore, Industrial, EBM Besondere Bands: Coroner, Celtic Frost, Scorn, G.G.F.H., Godflesh, Pan Thy Monium, Xysma

No Comments

No comments yet. You should be kind and add one!

Leave a Reply

You can use these tags:   <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>