Painkiller – death carrier …no Pain but a Killer

Posted by  PeBa   in       1 year ago     864 Views     Leave your thoughts  

a2306980136_16Aus Polen stammt diese Thrash-Death Metal Band deren Songs nicht nur gerade heraus sind, sondern auch einen Hauch progressiver Feinheiten aufweisen. Meist weiß man ordentlich zu rocken und schafft es mit treibenden Powerriffs ordentlich Härte aufzubauen und weiß damit jeden Thrash Metal oder auch Death Metal Fan zu beglücken. Doch man mag es nicht zu einfach und baut immer wieder Breaks, Rhythmuswechsel und andere Spielereien ein. Meist übertreibt man es damit nicht, aber es gibt auch Songs, in denen sich die Band damit selber ein Bein stellt. Denn hier und da wird es dann doch etwas zu viel mit den merkwürdigen Rhythmen und Gitarrenträllereien. Wobei mir diese CD im Großen und Ganzen sehr gut gefällt, vor allem wenn man sich auf Old School Spielweisen konzentriert kann die Band so richtig punkten. Diese CD zeigt mal wieder, das weniger nicht selten mehr ist, denn je einfacher die Songs gestrickt sind, um so cooler kommen sie rüber. Man hat aber alles in allem ein gutes Händchen für gute Riffs und ich könnte mir vorstellen, dass die Band bei etlichen Fans auf mehr als offene Ohren stößt.

About  

Redaktion / Administration / Planung Jedes Projekt braucht einen Mann, der ein Projekt antreibt und verwirklicht. Bei music-discovery.de bin ich die treibende Kraft. Seitdem ich 14 bin, bin ich Fan von metalischen Klängen. Angefangen hat damals alles mit Bands wie Scorpions, Accept, Warlock oder auch Europe, bis ich relativ schnell mit Kreator, Sodom, Celtic Frost oder auch Voivod den Thrash Metal für mich entdeckt hatte. Als dann als ich 16 / 17 war die ersten Death Metal Scheiben an die breitere Masse kamen, dauerte es nicht lange, bis ich auch dieser Musikrichtung verfallen war, aber auch elektronischen Klängen war ich schon immer offen gegenüber. Bevorzugte Stilrichtungen: Thrash Metal, Death Metal, Grindcore, Industrial, EBM Besondere Bands: Coroner, Celtic Frost, Scorn, G.G.F.H., Godflesh, Pan Thy Monium, Xysma

No Comments

No comments yet. You should be kind and add one!

Leave a Reply

You can use these tags:   <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>