Kaine – justice, injustice …Thrash Metal Single zum Höranreiz

Posted by  PeBa   in       10 months ago     840 Views     Leave your thoughts  

Kaine Justice InjusticeEhrlich gesagt bin ich kein Freund von 1 Song Singles um eine Band vorzustellen. Normalerweise sollten es schon 2, besser 3 Songs sein, damit man sich halbwegs einen Eindruck von der Band machen kann. Daher ist das auch nur eine Vorschau und keine richtige Review. Kaine bieten mit dem Song “justice, injustice” einen Mix aus Thrash Metal und Power Metal. Sehr klassische aufgebaut mit vielen Melodieläufen und treibenden Riffs. Der Gesang klingt nach guten Old School Thrash Metal Bands, die gesanglich noch eher beim Power Metal aufgehängt waren. Der Song wirkt gar nicht schlecht, ist aber komplett berechenbar. Mir fehlt noch etwas der letzte Kick, damit ich sagen könnte, das ist richtig geil, aber für einen Standardsong haben sie eigentlich fast alles richtig gemacht. Somit ist das schon mal ein toller Höranreiz, um sich auf weitere Songs der Band vorzubereiten. Mal schaun, was mir sonst noch von den Jungs in die Hände kommt. Mit dem Song will die Band das kommende dritte Album bewerben. Bin dann mal auf den Gesamtrelease gespannt.
Revival Metal Records (2015)

About  

Redaktion / Administration / Planung Jedes Projekt braucht einen Mann, der ein Projekt antreibt und verwirklicht. Bei music-discovery.de bin ich die treibende Kraft. Seitdem ich 14 bin, bin ich Fan von metalischen Klängen. Angefangen hat damals alles mit Bands wie Scorpions, Accept, Warlock oder auch Europe, bis ich relativ schnell mit Kreator, Sodom, Celtic Frost oder auch Voivod den Thrash Metal für mich entdeckt hatte. Als dann als ich 16 / 17 war die ersten Death Metal Scheiben an die breitere Masse kamen, dauerte es nicht lange, bis ich auch dieser Musikrichtung verfallen war, aber auch elektronischen Klängen war ich schon immer offen gegenüber. Bevorzugte Stilrichtungen: Thrash Metal, Death Metal, Grindcore, Industrial, EBM Besondere Bands: Coroner, Celtic Frost, Scorn, G.G.F.H., Godflesh, Pan Thy Monium, Xysma

No Comments

No comments yet. You should be kind and add one!

Leave a Reply

You can use these tags:   <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>