Melechesh – enki …Black Metal mal etwas anders, sehr erfrischend

Posted by  PeBa   in       1 year ago     1310 Views     Leave your thoughts  

Melechesh - Enki - ArtworkSumerische Statuen und Symbole zieren in leuchtenden Goldtönen das sehr fein gearbeitete Cover dieser Scheibe. Es strahlt eine Art von Mystik aus, doch Black Metal hätte ich hier dann als Musik eigentlich nicht unbedingt erwartet. Doch halt, das ist auch kein gewöhnlicher Black Metal. Denn auch wenn das typische Black Metal Klänge sind, sind die Songs nicht typisch. Das Düstere und Schwere, bzw. Bedrückende fehlt und die Songs strahlen fast so, wie das Cover. Der Sound wirkt viel lockerer und offener. Ich habe das Gefühl, man möchte hier nicht mit aller Gewalt böse sein, sondern verpackt stilfremde Elemente und Einflüsse in eine Basis aus Black Metal. Orientalische Einflüsse sind das aber nur bedingt, man greift eher auf unerwartete Metal-Spielrichtungen zu. Und es gibt sogar Parts, die an die groovigeren Parts von Sepultura erinnern. Sehr ungewöhnlich und gerade das macht die Songs so interessant. Hier hat eine Band gewagt mal was anderes zu machen und hat damit wie ich finde die Grundstimmung einer Musikrichtung umgedreht, denn plötzlich klingt Black Metal gar nicht mehr so schwarz, böse und düster, wie man es erwarten würde. Ich bin hier positiv überrascht worden.
Nuclear Records (2015)

About  

Redaktion / Administration / Planung Jedes Projekt braucht einen Mann, der ein Projekt antreibt und verwirklicht. Bei music-discovery.de bin ich die treibende Kraft. Seitdem ich 14 bin, bin ich Fan von metalischen Klängen. Angefangen hat damals alles mit Bands wie Scorpions, Accept, Warlock oder auch Europe, bis ich relativ schnell mit Kreator, Sodom, Celtic Frost oder auch Voivod den Thrash Metal für mich entdeckt hatte. Als dann als ich 16 / 17 war die ersten Death Metal Scheiben an die breitere Masse kamen, dauerte es nicht lange, bis ich auch dieser Musikrichtung verfallen war, aber auch elektronischen Klängen war ich schon immer offen gegenüber. Bevorzugte Stilrichtungen: Thrash Metal, Death Metal, Grindcore, Industrial, EBM Besondere Bands: Coroner, Celtic Frost, Scorn, G.G.F.H., Godflesh, Pan Thy Monium, Xysma

No Comments

No comments yet. You should be kind and add one!

Leave a Reply

You can use these tags:   <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>