Brutal Cross – the perfect storm …Viking Black Death Metal Folklore Sound

Posted by  PeBa   in       2 years ago     1413 Views     Leave your thoughts  

The Perfect Storm Der Titel verrät eigentlich schon um was es geht. Brutal Cross vereinen verschiedenste Einflüsse wie Viking Metal, Black Metal, Death Metal und Folk Metal zu einem netten Mix. Teils sehr getragen und auch mit tollen Melodien unterlegt. Hier mal etwas heftiger, dort etwas orchestraler. Ein keifernder Sänger löst sich mit Wikingerchören ab, elektrische Gitarren werden von Akkustikgitarren überrollt. Klingt recht gemischt und verschlungen und das ist es auch irgendwie. Denn auch wenn die Ideen dahinter teils wirklich gut sind, wirkt das oft zu sehr zusammengewürfelt und man fragt sich immer mal wieder, wo will die Band eigentlich hin. Vielseitigkeit ist zwar gut, hier und da stellen sich Bands damit aber selber ein Bein. Brutal Cross machen vieles richtig, aber mir fehlt die eigentliche Richtung. Auch einige der Wechsel wirken extrem überlagert. Der Song „our denial“ ist sehr gelungen, aber wenn man das Gefühl hat das Akkustikgitarren auf einmal die verzerrten Gitarren überrollen, bleibt halt doch ein etwas bitterer Nachgeschmack übrig. Um ehrlich zu sein, ich weiß nicht genau was ich dazu sagen soll, denn wie man ja schon rauslesen kann, gefallen sie mir einerseits doch sehr gut, aber das Gesamtbild passt wie ich finde einfach nicht.
Vision Of God Records (2014)

About  

Redaktion / Administration / Planung Jedes Projekt braucht einen Mann, der ein Projekt antreibt und verwirklicht. Bei music-discovery.de bin ich die treibende Kraft. Seitdem ich 14 bin, bin ich Fan von metalischen Klängen. Angefangen hat damals alles mit Bands wie Scorpions, Accept, Warlock oder auch Europe, bis ich relativ schnell mit Kreator, Sodom, Celtic Frost oder auch Voivod den Thrash Metal für mich entdeckt hatte. Als dann als ich 16 / 17 war die ersten Death Metal Scheiben an die breitere Masse kamen, dauerte es nicht lange, bis ich auch dieser Musikrichtung verfallen war, aber auch elektronischen Klängen war ich schon immer offen gegenüber. Bevorzugte Stilrichtungen: Thrash Metal, Death Metal, Grindcore, Industrial, EBM Besondere Bands: Coroner, Celtic Frost, Scorn, G.G.F.H., Godflesh, Pan Thy Monium, Xysma

No Comments

No comments yet. You should be kind and add one!

Leave a Reply

You can use these tags:   <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>