Wormrot – dirge „…Lärm wie in alten Zeiten“

Posted by  PeBa   in       2 years ago     1414 Views     Leave your thoughts  

Wormrot-DirgeGrindcore der räudigen und lärmigen Art bekommt man auf diesem Release geboten. Die Songs sind kurz und schmerzlos und es scheppert von Anfang bis Ende. Hier und da gibt’s treibende Ufta-Takte, meist aber wird Geknüppelt was das Zeug hält. Dazu der Kreisch und Grunzgesang des Frontmanns. Das war mal eine Zeit lang wirklich angesagt. Lärmiger Grindcore / Noisecore, der einfach nur auf die Fresse gibt. Und das was vor 15 Jahren funktionierte funktioniert auch heute noch, sofern man diesen Krach mag. Nichts was ich mir ständig anhören würde, aber aufgrund alter Gewohnheiten, doch mal eine nette Abwechslung, die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Hier werden Erinnerungen geweckt, an eine Zeit an der Musik noch cool war, wenn Sie nicht überproduziert war. Nichts für jedermann, wer aber auf so nen Schmarrn steht, der wird seine Freude damit haben.Außerdem gibts das gute Stück kostenlos zum Download vom Label angeboten: http://www.earache.com/misc/downloads/wormrot/
Earache Records (2014)

About  

Redaktion / Administration / Planung Jedes Projekt braucht einen Mann, der ein Projekt antreibt und verwirklicht. Bei music-discovery.de bin ich die treibende Kraft. Seitdem ich 14 bin, bin ich Fan von metalischen Klängen. Angefangen hat damals alles mit Bands wie Scorpions, Accept, Warlock oder auch Europe, bis ich relativ schnell mit Kreator, Sodom, Celtic Frost oder auch Voivod den Thrash Metal für mich entdeckt hatte. Als dann als ich 16 / 17 war die ersten Death Metal Scheiben an die breitere Masse kamen, dauerte es nicht lange, bis ich auch dieser Musikrichtung verfallen war, aber auch elektronischen Klängen war ich schon immer offen gegenüber. Bevorzugte Stilrichtungen: Thrash Metal, Death Metal, Grindcore, Industrial, EBM Besondere Bands: Coroner, Celtic Frost, Scorn, G.G.F.H., Godflesh, Pan Thy Monium, Xysma

No Comments

No comments yet. You should be kind and add one!

Leave a Reply

You can use these tags:   <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>