Short Note. Savn – same

Posted by  PeBa   in       3 years ago     1019 Views     Leave your thoughts  

coverflat-1000x1000x300dpi Bei dem Begriff Folk Metal denken viele gleich an Schandmaul und Co, das wir dieser Band aber nicht gerecht. Dies ist mehr nordischer Folk, der hier als Einfluss rüber kommt und Metal ist hier wirklich mit Metal gleich zu setzen. Ruhig und getragen, mit Keyboards, teils verträumt und romantisch schön. Die Sängerin hat eine etwas tiefere Stimme als viele Kolleginnen und das passt sehr gut zur Band. Man bekommt jetzt nichts was ordentlich knallt, aber hier und da wissen doch treibende Riffs zu überzeugen. Könnte man vielleicht mit einer ruhigeren und verträumteren Version von Arven vergleichen. Erinnert mich hier und da vor allem wenn das Klavier ertönt etwas an Him. Musikalisch sehr schön und beruhigend. Hier und da kommt auch melodischer Männergesang zum Einsatz, der aber eher als begleitendes Beiwerk verwendet wird. Beim ersten Reinhören war ich relativ begeistert, bei mehrmaligen Hören muss ich sagen, das ist zwar gut könnte mir hier und da aber ein bisschen knackiger rüber kommen. Denn was man so nicht wirklich schafft, ist das man mal ordentlich Stoff gibt, die Songs halten sich eher alle im gleichen ruhigen Gefilde auf. Dadurch kann die Musik auch mal etwas in den Hintergrund geraten, vor allem, wenn man nebenbei noch was anderes macht.
CDR Records (2014)

About  

Redaktion / Administration / Planung Jedes Projekt braucht einen Mann, der ein Projekt antreibt und verwirklicht. Bei music-discovery.de bin ich die treibende Kraft. Seitdem ich 14 bin, bin ich Fan von metalischen Klängen. Angefangen hat damals alles mit Bands wie Scorpions, Accept, Warlock oder auch Europe, bis ich relativ schnell mit Kreator, Sodom, Celtic Frost oder auch Voivod den Thrash Metal für mich entdeckt hatte. Als dann als ich 16 / 17 war die ersten Death Metal Scheiben an die breitere Masse kamen, dauerte es nicht lange, bis ich auch dieser Musikrichtung verfallen war, aber auch elektronischen Klängen war ich schon immer offen gegenüber. Bevorzugte Stilrichtungen: Thrash Metal, Death Metal, Grindcore, Industrial, EBM Besondere Bands: Coroner, Celtic Frost, Scorn, G.G.F.H., Godflesh, Pan Thy Monium, Xysma

No Comments

No comments yet. You should be kind and add one!

Leave a Reply

You can use these tags:   <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>