Adrenaline 101 – demons in the closet

Posted by  PeBa   in       3 years ago     1236 Views     Leave your thoughts  

adrenaline_101_demons_in_the_closetSleaze Rock der weit mehr kann, als der Sammelbegriff erst einmal verspricht. Räudig und dreckig, aber trotzdem geschliffen genug um bei der breiten Masse ankommen zu können. Wie schon gesagt, bei Adrenaline 101 würde ich den Sleaze Rock als Basis nehmen, dazu kommen aber auch verschiedene Crossover-Elemente, die das Ganze dann auflockern und den Songs genau den Charme geben, den sie haben sollen. Hier mal etwas Nickelback, da etwas Kid Rock, dort etwas Pearl Jam oder Faith no More. So genau lässt sich das gar nicht festziehen, da die Songs nur im Ansatz hier und da an diese Namen erinnern, das Ganze aber ein eigenes Gesamtes ergibt. Die Scheibe ist sehr vielseitig und enthält sowohl typische Sleaze Heavy Metal Balladen wie „living for the xtc“, über groovige fast RATM-lastigen Sounds wie bei „no tomorrow“ bis hin zu fetzigen Songs von denen vor allem der Opener „demons in the closet“ hervorsticht. Gerade der Titelsong ist sowas von druckvoll und rotzig, das man eigentlich bereits von den ersten Klängen gefallen an den Songs findet. Könnte ich mir regelmäßig anhören. Eine Platte auf der die Band meiner Meinung fast alles richtig macht.
Fastball (2013)

About  

Redaktion / Administration / Planung Jedes Projekt braucht einen Mann, der ein Projekt antreibt und verwirklicht. Bei music-discovery.de bin ich die treibende Kraft. Seitdem ich 14 bin, bin ich Fan von metalischen Klängen. Angefangen hat damals alles mit Bands wie Scorpions, Accept, Warlock oder auch Europe, bis ich relativ schnell mit Kreator, Sodom, Celtic Frost oder auch Voivod den Thrash Metal für mich entdeckt hatte. Als dann als ich 16 / 17 war die ersten Death Metal Scheiben an die breitere Masse kamen, dauerte es nicht lange, bis ich auch dieser Musikrichtung verfallen war, aber auch elektronischen Klängen war ich schon immer offen gegenüber. Bevorzugte Stilrichtungen: Thrash Metal, Death Metal, Grindcore, Industrial, EBM Besondere Bands: Coroner, Celtic Frost, Scorn, G.G.F.H., Godflesh, Pan Thy Monium, Xysma

No Comments

No comments yet. You should be kind and add one!

Leave a Reply

You can use these tags:   <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>