Special Tipp: Soulspell – hollow´s gathering

Posted by  PeBa   in       4 years ago     1555 Views     Leave your thoughts  

Power Metal meets Heavy Metal bei einem Special Project, einer Art Metal Oper. Mit dabei sind Namen wie: Tim “Ripper” Owens [ex. Judas Priest, Iced Earth], Blaze Bayley [Iron Maiden], Michael Vescera [Obsession, ex. Loudness, Malmsteen], Markus Grosskopf [Helloween], Amanda Sommerville [Avantasia], Matt Smith [Theocracy] und noch einige andere. Wenn man sich anschaut, wo die Damen und Herren mit gemacht haben, dann wird schnell klar, was man von diesem Release erwarten kann. Alleine schon der Opener “hollow´s gathering” geht in schönster Helloween (die alten Sachen) Manier ordentlich los mit treibenden Beats und druckvollen Gitarren, bombastischen Keyboards und kraftvollen Gesang, wobei mir hier vor allem der etwas fieser klingende Sänger so richtig gefällt. Man darf hier nichts neues erwarten, denn was hier geboten wird, ist Standard, was man von diesen Leuten erwwarten darf. Doch die Umsetzung ist sehr gelungen. Es gibt auch mal einige Sachen, die mir dann vielleicht zu seicht werden, wenn man aber bedenkt, das soll ein Konzept in Form einer Metal Oper sein, dann macht das aber durchaus wieder Sinn. Das Gesamtbild passt und macht wirklich Laune, auch wenn ich persönlich zum Beispiel gar nicht mehr so auf diese Stilrichtung stehe. Was aber extrem positiv auffällt, auch wenn man bekannte Pfade geht, es gibt kaum einen Part, der pures Klischee wäre. Kurzum eine runde und gelungene Sache.
Inner Wound Recording (2012)

About  

Redaktion / Administration / Planung Jedes Projekt braucht einen Mann, der ein Projekt antreibt und verwirklicht. Bei music-discovery.de bin ich die treibende Kraft. Seitdem ich 14 bin, bin ich Fan von metalischen Klängen. Angefangen hat damals alles mit Bands wie Scorpions, Accept, Warlock oder auch Europe, bis ich relativ schnell mit Kreator, Sodom, Celtic Frost oder auch Voivod den Thrash Metal für mich entdeckt hatte. Als dann als ich 16 / 17 war die ersten Death Metal Scheiben an die breitere Masse kamen, dauerte es nicht lange, bis ich auch dieser Musikrichtung verfallen war, aber auch elektronischen Klängen war ich schon immer offen gegenüber. Bevorzugte Stilrichtungen: Thrash Metal, Death Metal, Grindcore, Industrial, EBM Besondere Bands: Coroner, Celtic Frost, Scorn, G.G.F.H., Godflesh, Pan Thy Monium, Xysma

No Comments

No comments yet. You should be kind and add one!

Leave a Reply

You can use these tags:   <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>